Mieterhöhung

Alle Themen zum Eurogate Bauplatz 6 der ARWAG.
Elisa_Day
Beiträge: 122
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 18:03

Re: Mieterhöhung

Beitrag von Elisa_Day » Mi 8. Jul 2015, 10:13

Unclesam hat geschrieben: Die muss man jedes Jahr aufs neue extra anfordern. Die ARWAG gibt die Details zur Abrechnung offensichtlich nicht so gerne her. Aus deren Sicht auch verständlich, weil wenn jeder Mieter sofort sehen würde, was die alles für Sachen da reinpacken würde es sicher viel mehr Beschwerden geben... so wissen es viele Mieter gar nicht und die ARWAG hat wieder ein paar Mieter erfolgreich abgezockt :roll:
Vielen Dank!

Ich habe nun die BK Langfassungen für 2012 bis 2014 angefordert und werde die mal genauer unter die Lupe nehmen.

LG

Lena01
Beiträge: 17
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 12:46

Re: Mieterhöhung

Beitrag von Lena01 » Do 9. Jul 2015, 18:09

Vielen Dank an alle die da so dahinter sind. Es muss auf alle Fälle etwas unternommen werden. So kann es ja nicht weiter gehen.

Lg Lena

julia0608
Beiträge: 17
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:12

Re: Mieterhöhung

Beitrag von julia0608 » Mo 13. Jul 2015, 15:01

Danke @andrea001, dass du schon bei der AK-Mieterhilfe warst.

Bei der Mietervereinigung wartet man zu Zeit etwas länger auf einen Termin (eh klar, jetzt bekommen alle Mieter ihre BK-Abrechnung). Werde mich dort aber am 06.08. auch genauer über weitere rechtliche Schritte erkundigen, wenn die der selben Meinung sind wie die Mieterhilfe.
Die Mietervereinigung war mir in meiner alten Wohnung schon sehr behilflich und hat auch gleich ein Schreiben aufgesetzt.

andrea001
Beiträge: 85
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 10:46

Re: Mieterhöhung

Beitrag von andrea001 » Mi 15. Jul 2015, 12:57

@ julia0608: ja das wäre super wenn du bei der mietervereinigung was rausbekommen könntest.

ich würde ja direkt zur arwag gehn und mir die rechnungen genauer anschauen, aber leider kann ich aus der arbei nicht früher gehn, vielleicht könnte ja jemand von euch hingehn und sich kopien machen. wäre ja interessant zu sehen wie die rechnungen im detail ausschauen

Elisa_Day
Beiträge: 122
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 18:03

Re: Mieterhöhung

Beitrag von Elisa_Day » Mo 20. Jul 2015, 18:09

julia0608 hat geschrieben:Danke @andrea001, dass du schon bei der AK-Mieterhilfe warst.

Bei der Mietervereinigung wartet man zu Zeit etwas länger auf einen Termin (eh klar, jetzt bekommen alle Mieter ihre BK-Abrechnung). Werde mich dort aber am 06.08. auch genauer über weitere rechtliche Schritte erkundigen, wenn die der selben Meinung sind wie die Mieterhilfe.
Die Mietervereinigung war mir in meiner alten Wohnung schon sehr behilflich und hat auch gleich ein Schreiben aufgesetzt.
Julia, ich bin auch gespannt, was du von der Mietervereinigung berichtest.
ich versuche derzeit noch mich dem Verfahren bei der Schlichtungsstelle zur Überprüfung der BK 2012 anzuschließen. Leider hat mir der Verfahrensleiter noch nicht geantwortet, ob das jetzt noch möglich ist. Sobald ich da Neuigkeiten habe, gebe ich euch Bescheid.

Elisa_Day
Beiträge: 122
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 18:03

Re: Mieterhöhung

Beitrag von Elisa_Day » Fr 31. Jul 2015, 09:43

Liebe Nachbarn,

bei der Schlichtungsstelle bei der MA50 gibt es bereits ein Verfahren zur Überprüfung der Betriebskosten 2012.
Es ist noch möglich, sich dem Verfahren anzuschließen.
Sollte es zu einer für uns positiven Entscheidung kommen (dass Teile der BK 2012 zurückgezahlt werden müssen), kann man sicherlich auch Überprüfungen der BK der Folgejahre einleiten. Soweit ich weiß bekommt man aber nur Geld zurück, wenn man sich dem Verfahren anschließt.

Ich empfehle euch dringend sich diesem Verfahren anzuschließen, wenn ihr die Richtigkeit der BK, welche von der ARWAG verrechnet werden und zu diesen enormen Mieterhöhungen führen, anzweifelt.

Liebe Grüße!

julia0608
Beiträge: 17
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:12

Re: Mieterhöhung

Beitrag von julia0608 » Fr 28. Aug 2015, 10:17

Hallo!
Diesmal hatte ich leider keine so nette Beratung bei der Mietervereinigung, ich wurde gefragt warum ich denn zur Überprüfung komme, die Betriebskosten sind doch niedriger als die durchschnittlichen BK in Wien :-(
Der Herr der MA50 war auch nicht unbedingt freundlicher... ich bräuchte jetzt aber nicht glauben, dass ich Millionen zurück bekomme nur weil ich mich da jetzt dem Verfahren für die BK 2012 anschließe...
Anscheinend ist man gleich geldgierig und geizig, wenn man BK-Abrechnung überprüfen lässt.

Das Ergebnis des Termins bei der Mietervereinigung ist jedenfalls, dass man ohne die Rechnungen nichts Genaues sagen kann, aber es schaut alles korrekt aus.
Für die 12.000,- der Lüftungsanlage braucht man die Rechnung, auf der dann genau drauf stehen sollte was gemacht wurde.
Die Verrechnung der Garagen-BK ist auch in Ordnung, solange uns auch etwaige Gewinne verrechnet werden. Außer die Garagenplätze sind auch in Nutzwerte aufgeteilt, dann braucht man keine Gewinne gut schreiben, denn dann werden ja die BK fürs Haus den Garagenmietern auch anteilig verrechnet. Um das zu beurteilen bräuchte man aber auch das Nutzwertgutachten.
Bei der ekelerregenden Verschmutzung ist nur auffällig, dass hier öfter der genau gleiche Betrag vorkommt, das müsste man aber auch auf den Abrechnungen nachkontrollieren.
Und die Vertretung für den Hausbesorger ist betragsmäßig auch in Ordnung für ein Haus unserer Größenordnung. Der einzige Punkt der kritisiert wurde ist, dass die Vertretung ziemlich oft da war.

andrea001
Beiträge: 85
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 10:46

Re: Mieterhöhung

Beitrag von andrea001 » Do 3. Sep 2015, 08:12

Hallo Julia!

Danke das du bei der Mietervereinigung warst.

Die Frage wieso du dich beschwerst finde ich eine Frechheit, es geht ja nicht darum das wir weniger als der durchschnitt in Wien an Betriebskosten zahlen, sondern darum das diese jedes Jahr drastisch steigen.....naja

Hast du vielleicht Zeit dir die Rechnungen anzuschauen bei der Arwag?? Ich würde das echt gerne machen, ich arbeite aber von halb 8 bis um halb 6 immer und dann hat die Arwag ja nicht mehr offen.
Mich würden ja wirklich diese "ekelerregenden Verschmutzungen" interessieren und wieso die Vertretung so oft da war.
Am besten fand ich es wo ich bei der Arwag angerufen habe und gesagt habe das die Vertretung anscheinend da ist aber das Stiegenhaus noch immer schmutzig ist, dann hat mich ein Herr von der Reinigungsfirma angerufen und meinte seine Kollegen würden morgen kommen und das Haus putzen. Am nächsten Tag habe ich aber keine Veränderungen gesehn (der Lift war schmutzig und im Stiegenhaus lag auch überall schmutz herum). Das finde ich eine Frechheit, wir zahlen ein Vermögen für die Vertretung und dann putzen die das nicht mal ordentlich oder garnicht.
Leider habe ich schon lange unseren Hausmeister nicht gesehn wo er doch ab 7.00 Uhr angeblich schon arbeitet, ich würde ihm mal gerne ein paar Fragen stellen......

Unclesam
Beiträge: 135
Registriert: Do 23. Feb 2012, 08:36

Re: Mieterhöhung

Beitrag von Unclesam » Fr 4. Sep 2015, 08:57

Danke für das Aufsuchen der Mietervereinigung. Schade, dass es nix gebracht hat.

Irgendwie überrascht mich das als gelernten Österreicher aber auch nicht wirklich. Der Präsident der Mietervereinigung is ein hoher Funktionär der SPÖ Wien und die ARWAG gehört ja teilweise der Stadt Wien und teilweise dem Zuwanderfonds, dessen Präsidentin ebenfalls eine hohe SPÖ Funktionärin ist. Wie war das mit der einen Krähe die der anderen kein Auge auskratzt... :roll:

Kurzum: Wir dürfen uns von der SPÖ nahen Mietervereinigung offensichtlich keine Hilfe gegen die SPÖ nahe ARWAG erwarten. Langsam glaub ich die schimpfen so viel über die privaten Miethaie, um vom eigenen Sumpf abzulenken. Die Rechnung kommt aber hoffentlich in ein paar Wochen. Wer da als ARWAG Mieter noch SPÖ wählt ist selber schuld sag ich mal...
BPL 6 - ARWAG - Bauteil I

rolifichte
Beiträge: 27
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:35

Re: Mieterhöhung

Beitrag von rolifichte » Fr 15. Dez 2017, 10:45

Jährlich grüßt das Murmeltier!
Wir zahlen nächstes Jahr wieder knapp 25.- monatlich mehr für unsere 4-Zimmer-Wohnung!
Speziell der "Erhaltungsbeitrag" ist diesmal in die Höhe geschossen... :cry:

Antworten