Rampe f. Abgang zur S-Bahn zw. BPL 5B und 5D

Alle Themen zum Eurogate Bauplatz 4 und 5 der BAI.
Benutzeravatar
GilEstel
Beiträge: 48
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:55
Wohnort: Eurogate BPL 5B

Re: Rampe f. Abgang zur S-Bahn zw. BPL 5B und 5D

Beitrag von GilEstel » Fr 6. Mär 2015, 21:48

BPL 5B

donauprater
Beiträge: 258
Registriert: Do 23. Aug 2012, 21:44

Re: Rampe f. Abgang zur S-Bahn zw. BPL 5B und 5D

Beitrag von donauprater » Mo 9. Mär 2015, 09:55

cool. Nächstes mal spreche ich dann wegen der fehlenden Gegensprechanlage des Gemeinschaftsraums im Haus 7 an.

Benutzeravatar
GilEstel
Beiträge: 48
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:55
Wohnort: Eurogate BPL 5B

Re: Rampe f. Abgang zur S-Bahn zw. BPL 5B und 5D

Beitrag von GilEstel » Mo 9. Mär 2015, 14:46

Wir haben jetzt diese Befragungsbögen zur Zufriedenheit bekommen - vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit.
Unserer ist leider schon zugeklebt, aber ich hab es genutzt um ein paar Dinge anzumerken, die meiner Meinung nach Verbesserungswürdig wären.
BPL 5B

donauprater
Beiträge: 258
Registriert: Do 23. Aug 2012, 21:44

Re: Rampe f. Abgang zur S-Bahn zw. BPL 5B und 5D

Beitrag von donauprater » Di 10. Mär 2015, 14:06

wir leider nicht. Noch eine Idee habe ich, was die Sicherheit betrifft: Zebrastreifen von Eurogate zu Lissagasse

Benutzeravatar
GilEstel
Beiträge: 48
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:55
Wohnort: Eurogate BPL 5B

Re: Rampe f. Abgang zur S-Bahn zw. BPL 5B und 5D

Beitrag von GilEstel » Di 10. Mär 2015, 17:26

Ja, das wäre auch eine gute Idee - aber die Frage ist ob die Autofahrer sich daran halten würden...
BPL 5B

lena
Beiträge: 223
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 11:04

Re: Rampe f. Abgang zur S-Bahn zw. BPL 5B und 5D

Beitrag von lena » Di 10. Mär 2015, 20:31

Die fehlenden Zebrastreifen wurden schon zu Beginn bemängelt und von eineigen Bewohnern bei der Bezirksvorstehung eingefordert.
Das Ergebnis war dann die Verkehrsinsel, die meiner Meinung nach wenig zur Verkehrsberuhigung beiträgt, weil man genauso schnell durchdüsen kann...
Aber aus dem Grund wird es keinen Zebrastreifen geben, bis die Aspangstraße neu gemacht ist.
-- BPL 3 --

Benutzeravatar
GilEstel
Beiträge: 48
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:55
Wohnort: Eurogate BPL 5B

Re: Rampe f. Abgang zur S-Bahn zw. BPL 5B und 5D

Beitrag von GilEstel » Mi 11. Mär 2015, 10:59

Ja, genau das meinte ich - die Straße gehört verkehrsberuhigt.

Aber nach dem neuen Bestandsplan der Gebietsbetreuung könnte es ja sein, dass der Umbau der Aspangstr. noch dieses Jahr beginnt.

http://www.gbstern.at/fileadmin/user_up ... 102_MG.pdf
BPL 5B

Benutzeravatar
Samonta
Beiträge: 223
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 15:30

Re: Rampe f. Abgang zur S-Bahn zw. BPL 5B und 5D

Beitrag von Samonta » Mi 11. Mär 2015, 14:31

Hier der aktuellste Stand!

Bauplatz 8 (Rennweg/Landstraßer Hauptstraße/Otto-Preminger-Straße)
Bauplatz 8 (Bauträger: BAI) liegt zwischen der Landstraßer Hauptstraße, der Otto Preminger Straße, dem Rennweg und den zuletzt errichteten Neubauten im Eurogate. Das Bauvorhaben besteht aus Wohnbauten (bei der Landstraßer Hauptstraße) und dem Fred-Zinnemann-Platz.  LAGE: siehe Plan
Errichtet wird ein 8-9-geschoßiger Wohnbau mit ca. 400 frei finanzierten Wohnungen. Im Erdgeschoß wird es Flächen für einen Supermarkt und mehrere kleinere Geschäftslokale zum Platz hin geben.
Vom Fred-Zinnemann-Platz ist ein direkter Durchgang zur Landstraßer Hauptstraße und damit zu den Straßenbahnstationen vorgesehen.

Mit der Bebauung wird im Frühsommer 2015 begonnen, die Fertigstellung der Gebäude ist bis Mitte 2017 geplant.


Gestaltung Fred-Zinnemann-Platz – vormals Ziakplatz
Der Fred-Zinnemann-Platz (vormals Ziakplatz) wird als städtischer Platz mit Sitzgelegenheiten und Baumgruppen gestaltet. Zum Platz hin öffnen sich die Geschäftslokale von Bauplatz 8 und Bauplatz 4. Der Platz ist offen für weitere Nutzungen als urbaner Treffpunkt des Grätzels. Es ist vorgesehen, dass der Platz bei Fertigstellung der Wohnbauten von Bauplatz 8 fertig wird.

Eine Ausstellung über die Gestaltung des Platzes ist für Frühjahr 2015 direkt vor Ort geplant – wir informieren Sie über den Termin, sobald dieser feststeht.


Ausbau der Aspangstraße
Die Aspangstraße soll bis zur Fertigstellung der Wohnbauten im Eurogate umgebaut werden – der Zeitpunkt ist aus finanziellen Gründen aber ungewiss.


Neubauten in der Aspangstraße/am Rennweg
Auf zwei Grundstücken (Rennweg 88 und 90) wurden und werden bestehend Gebäude abgerissen. Hier werden ab Frühjahr/Sommer 2015 Wohnungen errichtet. Die Fertigstellung ist für Ende 2016 geplant.
Die Firma Niemetz am Rennweg 34 wird voraussichtlich Ende des Jahres absiedeln. Anstelle der Produktionshallen werden auch hier Wohnungen errichtet. Geplant ist der Baubeginn im Jahr 2016.


Aron Menczer- Bildungscampus
Auf der jetzigen Brachfläche zwischen Leon-Zelman-Park, Adolf Blamauer-Straße und der TU ist ein ca. 10.000m² großer Bildungscampus geplant. Die Fläche für den Campus erstreckt sich bis zur bp-Tankstelle – diese wird mit Baubeginn des Bildungscampus absiedeln.

Folgende Institutionen werden im Bildungscampus Platz finden:
• Kindergarten mit bis zu 11 Gruppen
• Volksschule mit bis zu 17 Klassen
• Expositur der Sonderschule für schwerstbehinderte Kinder (derzeit am Paulusplatz)
• Musikschule
• Turnsäle und Sportflächen

Gleichzeitig soll auch ein barrierefreier Übergang über die ÖBB-Trasse vom Bildungscampus ins Fasanviertel errichtet werden. Dazu ist angedacht, eine Rampenkonstruktion zwischen Campusfläche und einem neuen Bauwerk auf der Seite des Fasanviertels zu errichten. Dies ermöglicht z.B. den Schulkindern aus dem Fasanviertel einen sicheren und barrierefreien Übergang und damit die Mitnutzung der Sportflächen auf dem Campus.

Aktuell wird von einem Baubeginn im Herbst 2017 ausgegangen, die Fertigstellung ist für Herbst 2020 geplant.
Der Bildungscampus wird nach Aron Menczer benannt, einem in Wien geborenen jüdischen Lehrer, welcher tausenden jüdischen Kindern während der NS-Zeit die Flucht aus Österreich ermöglichte und ihnen so das Leben rettete. Aron-Menczer wurde 1943 im KZ Auschwitz ermordet.

Entwicklung von Bauphase 2 (Gebiet zwischen der Böschung/dem TU-Areal und dem Landstraßer Gürtel)
Die Weiterentwicklung dieser großen Fläche (ca. 11 Hektar) hängt von der Absiedlung der TU ab, welche Institutsgebäude auf den Aspanggründen gemietet hat. Nach aktuellem Stand der Dinge werden bis Ende 2019 alle TU-Einrichtungen abgesiedelt sein.
Für das Areal sind Wohnungen, Büro- und Gewerbebauten sowie der zweite Teil des Leon-Zelman-Parks vorgesehen.


Nachbarschaftsgarten Eurogate
Sie kennen sicher den Nachbarschaftsgarten, den es seit letztem Frühjahr auf der zukünftigen Campusfläche gibt. Bis mit der Baustelle begonnen wird, wird es den Garten an dieser Stelle noch geben.

Der neu gegründete Verein „Zwischen(t)raum“ betreibt ab Frühjahr 2015 den Garten.
Wichtig für Sie: der Garten ist ein Ort der Begegnung für alle. Er steht auch denjenigen offen, die kein Beet haben! Sobald ein Gärtner oder eine Gärtnerin im Garten ist, sind auch Sie eingeladen, sich umzuschauen, mit den Leuten zu plaudern etc…
Ab Frühsommer wird es im Garten auch Aktivitäten für die Nachbarschaft geben. Ein Termin zum Vormerken: Freitag, 29.5.2015, Europäischer Nachbarschaftstag – Nachbarschaftspicknick im Garten!
Dateianhänge
Stand März.JPG

Benutzeravatar
utility73
Beiträge: 135
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 13:48
Wohnort: BPL 5D

Re: Rampe f. Abgang zur S-Bahn zw. BPL 5B und 5D

Beitrag von utility73 » Mi 11. Mär 2015, 15:18

Schon ein bisserl frustrierend, dass jetzt schon länger nicht mehr viel weitergeht. In regelmäßigen Abständen werden die Termine für den weiteren Ausbau verschoben.
Ich hoffe, ich werd die Fertigstellung des gesamten Eurogate Areals noch erleben dürfen ;)
-- BPL 5D --

Benutzeravatar
Samonta
Beiträge: 223
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 15:30

Re: Rampe f. Abgang zur S-Bahn zw. BPL 5B und 5D

Beitrag von Samonta » Mi 11. Mär 2015, 15:44

Ich persönlich bin eigentlich froh dass Ruhe herrscht und sämtliche Bauvorhaben weiter in die Zukunft rücken - vor allem der Schulcampus - da ich dann einige Jahre noch die Ruhe und das Grün gegenüber genießen kann ehe dann Schluss damit ist wenn die Bagger anrücken, es staubig und laut wird!

Bezüglich eines Zebrastreifens zur Lissagasse habe ich schon vor Jahren die Antwort erhalten dass durch den abgeschrägten Gehsteig kein Zebrastreifen dort gemacht werden kann/darf - also maximal irgendwo daneben - darum wohl auch die Insel - über die Sinnhaftigkeit lässt sich streiten.

Antworten