Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/19/d346454221/htdocs/Forum/phpBB3/viewtopic.php on line 988

Strict Standards: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/19/d346454221/htdocs/Forum/phpBB3/viewtopic.php on line 988
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4284: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:988)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4286: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:988)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4287: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:988)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4288: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:988)
eurogate-forum.at • Thema anzeigen - Carsharing im Eurogate

Carsharing im Eurogate

Forum für alle Beiträge die sonst in keine Kategorie passen.

Carsharing im Eurogate

Beitragvon mambo's » Mi 21. Sep 2011, 14:40

Hallo zusammen,

da unsere neue Wohnung ja bald noch verkehrsgünstiger liegt (Straßenbahn und S-Bahn quasi vor der Türe) überlege ich gerade, ob ich
nächstes Jahr unser Auto verkaufe und nur noch mit den Öffis fahre (in die Firma habe ich es 5 min zu Fuß ;-)).

da jedoch ab und zu ein Auto doch vorteilhafter ist, möchte ich hier mal vorfühlen, ob noch jemand Interesse am Carsharing hätte?
http://www.carsharing.at
dann würde ich nämlich dort anfragen, ob es bei entsprechendem Zuspruch möglich ist, ein paar Autos in einer der Garagen des Eurogates zu platzieren :-)
mein Parkplatz würde dafür ja schonmal zur Verfügung stehen ;-)
Benutzeravatar
mambo's
 
Beiträge: 230
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 23:05
Wohnort: Wien

Re: Carsharing im Eurogate

Beitragvon dci » Mi 21. Sep 2011, 15:56

Ein Carsharing-Standort im Eurogate wäre echt super! Wir haben unser Privatauto schon vor einiger Zeit verkauft und sind seitdem zufriedene Carsharing-Kunden. Wir brauchen etwa alle 2-3 Monate mal ein Auto, meistens nur für einige Stunden, und dafür ist es perfekt. Derzeit wohnen wir im 7. Bezirk, und da haben wir eine Parkgarage mit Carsharing-Autos quasi gleich ums Eck. Im 3. Bezirk gibt es aber in direkter Nähe zum Eurogate bis jetzt keine Standorte, wie ich gesehen habe. Der nächste gut erreichbare ist wohl am Heumarkt (71er Richtung Schwarzenbergplatz).

Bei 6000 neuen Bewohnern ist auf jeden Fall ein Bedarf da, und da die Wiener Stadtregierung ja ohnehin plant, die Carsharing-Standorte massiv auszuweiten, wäre das Eurogate sicher ein sinnvoller und profitabler Standort.

Am besten wird es sein, wenn jeder von uns unabhängig voneinander ein Mail an Denzel schreibt: info@carsharing.at
dci
 
Beiträge: 272
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 21:21

Re: Carsharing im Eurogate

Beitragvon dci » Mo 26. Sep 2011, 11:13

Ich habe jetzt eine Antwort von Carsharing bekommen: Sie sind bereits in Verhandlungen mit den Bauträgern am Eurogate, um Fahrzeuge anbieten zu können (die werden dann wohl in einer oder mehrerer der Garagen stehen). Es sieht also sehr danach aus, als ob wir Eurogate-Bewohner unseren eigenen Carsharing-Standort bekommen werden!

Außerdem wird demnächst ein neuer Standort in der Erdbergstraße eröffnet.
dci
 
Beiträge: 272
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 21:21

Re: Carsharing im Eurogate

Beitragvon mambo's » Mo 26. Sep 2011, 11:22

wow, danke für die Info! :-)

also falls jemand ab nächstem Jahr einen familienfreundlichen Kombi benötigt ;-) ...
Benutzeravatar
mambo's
 
Beiträge: 230
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 23:05
Wohnort: Wien

Re: Carsharing im Eurogate

Beitragvon dci » Mo 26. Sep 2011, 13:16

P.S. Es macht sicher Sinn, wenn auch noch andere an info@carsharing.at schreiben und fragen, ob es einen Carsharing-Standort im Eurogate geben wird. Je mehr Leute danach fragen, desto wichtiger wird das Thema bei Denzel intern behandelt werden! (Und desto mehr Autos werden wohl auch zur Verfügung stehen.)
dci
 
Beiträge: 272
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 21:21

Re: Carsharing im Eurogate

Beitragvon kamali » Do 29. Sep 2011, 21:36

Super Idee!
kamali
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 9. Jun 2011, 09:29

Re: Carsharing im Eurogate

Beitragvon mambo's » Fr 30. Sep 2011, 00:48

ich habe die gleiche Antwort wie dci von carsharing.at bekommen ;-)
Benutzeravatar
mambo's
 
Beiträge: 230
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 23:05
Wohnort: Wien

Re: Carsharing im Eurogate

Beitragvon mambo's » Mo 14. Nov 2011, 18:42

Hallo zusammen,

ich habe letztens mit einigen Leuten geredet, die meinten, dass Carsharing.at doch recht teuer ist und die versuchen ein "privates" Carsharing zu organisieren.

nun möchte ich hier einfach mal unverbindlich nachfragen, ob das vielleicht für einige von Euch auch eine Option wäre?
man muss sich da natürlich erst mal darüber unterhalten, aber prinzipiell würde ich mich dafür auch interessieren.

ich könnte mir sogar vorstellen, unser Auto dafür zu verwenden (ist ein familienfreundlicher Renault Megane Kombi).

wer sich das auch vorstellen könnte, kann sich gerne bei mir melden (4 bis 5 Familien sollten es meiner Meinung nach mindestens sein)

lg
jens
Benutzeravatar
mambo's
 
Beiträge: 230
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 23:05
Wohnort: Wien

Re: Carsharing im Eurogate

Beitragvon dci » Mo 14. Nov 2011, 19:27

Carsharing.at ist eigentlich sehr billig, wenn man es für kurze Fahrten (einige Stunden, < 50 km) verwendet. Sinnvollerweise nimmt man auch das kleinste (billigste) Auto, das für den vorgesehenen Zweck geeignet ist. Wenn man z.B. zu dritt oder zu viert einen Tagesausflug macht, reicht ein Hyundai i10 völlig aus. Und der Sprit ist ja im Preis ebenfalls inbegriffen (im Gegensatz zu normalen Mietwägen).

Teuer wirds erst dann, wenn man ein Auto mehrere Tage nimmt oder lange Strecken fährt. In diesem Fall ist es meistens billiger, ein Auto bei einem Autoverleiher zu mieten.
dci
 
Beiträge: 272
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 21:21

Re: Carsharing im Eurogate

Beitragvon stephan » Mi 28. Dez 2011, 12:07

wir sind auch sehr an carsharing interessiert. ich bin ebenfalls der meinung, dass carsharing.at ein günstiges und sehr professionelles angebot macht. meine erfahrungen mit privatem carsharing sind zudem eher negativ. problematisch ist, dass immer nur ein auto zur verfügung steht. bei carsharing.at sind es doch mehrere - natürlich bezahlt man das auch.
ich habe auch schon bei denzel interveniert um autos dort zu bekommen, die antwort war ähnlich!
lieben gruss,
stephan
stephan
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 20. Sep 2011, 09:33

Nächste

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast