Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/19/d346454221/htdocs/Forum/phpBB3/viewtopic.php on line 988

Strict Standards: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/19/d346454221/htdocs/Forum/phpBB3/viewtopic.php on line 988
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4284: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:988)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4286: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:988)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4287: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:988)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4288: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /viewtopic.php:988)
eurogate-forum.at • Thema anzeigen - Öffis: Neuer Takt auf der S7

Öffis: Neuer Takt auf der S7

Tipps, Lob und Beschwerden zu Einkaufs- und öffentlichen Einrichtungen in der Gegend.

Öffis: Neuer Takt auf der S7

Beitragvon verena.o » Di 5. Sep 2017, 18:10

Hallo allseits,
Per ÖBB-Newsletter habe ich untenstehendes digital erhalten.
Vielleicht ist das ja für Euch ebenso erfreulich wie für mich!
LG, Verena O.
------------------------------------------
Neuer Takt auf der S7

Liebe Frau O.!

Ab 4. September
Rechtzeitig zum Schulstart am 4.September 2017 verbessert die ÖBB-Personenverkehr AG gemeinsam mit dem VOR (Verkehrsverbund Ost-Region) den Zugverkehr auf der S-Bahnlinie S7. Den in den letzten Jahren gestiegenen Bevölkerungszahlen östlich von Wien und südlich der Donau wird mit einer Verdichtung des Zugverkehres Rechnung getragen.

Neuer Halbstundentakt
In den Hauptverkehrszeiten, zu denen besonders viele Menschen zum Arbeitsplatz oder zu Schulen unterwegs sind, wird jede Stunde ein zusätzlicher Regionalzug pro Richtung zwischen Flughafen Wien und Wien verkehren. Durch die Neuordnung des Fahrplanes und geänderter Haltemuster wird sich die Fahrzeit einiger Züge zwischen Wolfsthal und Wien um bis zu 10 Minuten verkürzen. Bitte beachten Sie die geänderten Abfahrtszeiten auf oebb.at, in Scotty und Aushangfahrplänen!

Stundentakt an den Wochenenden
Ab 4. September können wir Ihnen auch an Wochenenden einen durchgehenden Stundentakt anbieten. Die langen Wartezeiten zwischen den Zügen gehören damit der Vergangenheit an. Davon werden auch die Bahnkunden im Freizeitverkehr zwischen Hainburg, Bad Deutsch Altenburg, Petronell-Carnuntum und Wien stark profitieren können.

Mehr bessere Fahrzeuge
Mit der sukzessiven Auslieferung der neuen ÖBB Cityjet Triebwagen gelangen diese modernen Fahrzeuge auch zunehmend auf der S7 zum Einsatz. Mit ihrer zeitgemäßen Ausstattung, den bequemen Sitzplätzen und der Laufruhe bieten sie hohen Reisekomfort in den Zügen.
--------------------------------------------
BPL 2, Aspangstr. (ÖSW)
Benutzeravatar
verena.o
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 22:29
Wohnort: BPL 2, Aspangstr. (ÖSW)

Re: Öffis: Neuer Takt auf der S7

Beitragvon utility73 » Di 5. Sep 2017, 19:16

Bringt uns hier im Eurogate relativ wenig, da keine zusätzlichen Züge in St. Marx halten.
-- BPL 5D --
Benutzeravatar
utility73
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 13:48
Wohnort: BPL 5D

Re: Öffis: Neuer Takt auf der S7

Beitragvon jacopo » So 10. Sep 2017, 09:04

Hallo,

habe deswegen schon Beschwerde über das Online-Formularservice der Stadt Wien eingereicht (siehe unten). Wenn jemand andere/bessere Ideen dazu hat, bitte melden!

Liebe Grüße!



Sie haben folgende E-Mail an die Stadt Wien geschickt:

Betreff: Verkehrsplanung St. Marx
Anliegen:
Guten Tag!

Begrüßenswerterweise fährt die Wiener Flughafen-Schnellbahn S7 seit 4. September öfter, bei den neuen Intervallen wird aber u.a. die Station St. Marx ausgelassen. In St. Marx (Vienna BioCenter) arbeiten tausende Menschen. Dass die Züge dort nicht halten, ist ein Fehler, und sollte überdacht werden, noch dazu, wo das direkt an der Station St. Marx angeschlossene Wohnprojekt "Eurogate" laufend erweitert wird - bis Dezember 2017 werden hunderte neue Wohneinheiten ("Trienna") dort fertiggestellt, bis 2021 wird die Einwohnerzahl auf den Eurogate-Gründen wohl mindestens verdoppelt und u.a. ein Bildungscampus errichtet. Die auf Eis gelegte Verlängerung der U2 nach St. Marx (U5-Station frühestens 2030) spricht ebenfalls dafür, dass zumindest bis dahin ALLE S7-Züge dort stehen bleiben.

Apropos St. Marx: Die Ampelanlagen an der dortigen Kreuzung sind am Rennweg für Fußgänger mit einer zu kurzen Grünphase programmiert, die gerade ausreicht, um zur Verkehrsinsel zu gelangen. Die Anlagen könnten unter Berücksichtigung der Einfahrt der Straßenbahnlinie 18 in die Station sicherlich fußgängerfreundlicher programmiert werden (wenn keine Straßenbahn in die Station einfährt, sollten die Fußgänger eine längere Grünphase erhalten). Das Mindeste wäre das Anbringen von Warnblinkanlagen, die die abbiegenden Autos vor Fußgängern warnen, die sich aufgrund der zu kurzen Grünphase noch auf der Fahrbahn am Schutzweg befinden. Das würde auch der Unfallvermeidung vorbeugen.

Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus!
jacopo
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 29. Jul 2014, 14:55

Re: Öffis: Neuer Takt auf der S7

Beitragvon lena » So 10. Sep 2017, 15:46

Hallo. Wäre nett wenn du - falls du eine bekommst - auch die Antwort der ÖBB posten könntest.
Ohne dass ganz viele Personen das selbe tun wird sich kaum wad erreichen lassen. Und ich nehme an dass die ÖBB ihre Gründe haben warum zusätzliche Stopps in St. Marx unattraktiv sind und hier kaum was zu ändern sein wird. Aber ich lass mich gerne positiv überraschen.

Lg
-- BPL 3 --
lena
 
Beiträge: 223
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 11:04

Re: Öffis: Neuer Takt auf der S7

Beitragvon verena.o » Fr 13. Okt 2017, 08:15

Hallo allseits,
Danke für den Hinweis, dass die "neuen" S7 nicht in St. Marx stehenbleiben; inzwischen habe ich es wohl bemerkt, beim Lesen der ÖBB-Info war mir das noch nicht bewusst.
Ich habe daraufhin den ÖBB folgendes geschrieben (kopieren erwünscht!) und unten einkopierte Antwort heute bekommen:
---
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich freute mich über die Nachricht, dass das Intervall der Wr. Schnellbahn S7 reduziert wird. Leider bleiben die Züge aber nicht bei den Wohnungen mehrerer Hundert Personen sowie für die Schüler der HTL Rennweg in "St. Marx" stehen. Das macht die neue Situation für (nicht nur) mich nicht besser, sondern ein wenig frustriert. Warum bleiben Züge der S7 nicht in allen Stationen stehen? Warum wird der noch immer wachsende neue Stadtteil "Eurogate" ignoriert?
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort und hoffentlich auch um baldige Umstellung dieser suboptimalen Lösung.
Mit freundlichen Grüßen,
Verena O.

---
Sehr geehrte Frau O.,
danke für Ihre E-Mail vom 02.10.2017.
Ihre Verärgerung kann ich sehr gut nachvollziehen.
Gerne habe ich den zuständigen Verkehrsplaner über Ihr Feedback informiert.
Ich denke in Ihrem Interesse gehandelt zu haben und wünsche noch einen angenehmen Tag. 
Mit freundlichen Grüßen
... ...
ÖBB Kundenservice

---
In der Hoffnung, damit einen kleinen Schritt zur Änderung zum Positiven getan zu haben,
grüßt
Verena O.
--------------------------------------------
BPL 2, Aspangstr. (ÖSW)
Benutzeravatar
verena.o
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 22:29
Wohnort: BPL 2, Aspangstr. (ÖSW)


Zurück zu Shopping & öffentliche Einrichtungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron