Schulen

Alles rund um Spielplätze, Babytreffs, Babysitter, Krabbelstuben, Kindergärten und Schulen.
Antworten
Robert
Beiträge: 10
Registriert: Di 24. Mai 2011, 12:45

Schulen

Beitrag von Robert » Di 24. Mai 2011, 12:56

Hello,

Weiss jemand ob auch eine Volksschule errichtet wird? Wenn ja, wann?
Ich habe mal so einen Gesamtplan von dem Gebiet gesehen und da waren Schulen eingezeichnet.

lg
Robert

gabriel2007
Beiträge: 12
Registriert: So 17. Jul 2011, 17:55

Re: Schulen

Beitrag von gabriel2007 » So 24. Jul 2011, 15:11

Hallo!

Lt. Plan soll eine Volksschule errichtet werden.

Es gibt allerdings in der Nähe eine Reihe von sehr guten Volksschulen:
Ganztagsschule Oberzellergasse
VS Eslarngasse
VS St. Franziskus
VS Sacre Coeur

LG Zolla

Benutzeravatar
nepyyvoda
Beiträge: 58
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 11:48

Re: Schulen

Beitrag von nepyyvoda » Di 21. Okt 2014, 13:55

Hallo,

da die Volksschule hier gleich um die Ecke nicht in den nächsten 2-3 Jahren fertig gebaut wird, müssen wir für unsere 3,5-jährige Tochter was anderes suchen.

Besuchen die Kinder von jemanden eine der in die in der Nähe befindenden Volksschulen (Oberzellergase (Landstrasser Hauptstrasse 146), VS Eßlarngasse, VS St. Franziskus, VS Sacre Coeur etc)?

Vielleicht hat sich jemand mit diesem Thema schon auseinander gesetzt und kann mir jetzt kurz darüber schreiben, was man am besten machen soll / wohin ist es am besten die Kinder zu schicken?

Grüße
Ihor

PeKlPa
Beiträge: 180
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 10:02

Re: Schulen

Beitrag von PeKlPa » Do 23. Okt 2014, 10:48

Mein Sohn besucht die GTVS Oberzellergasse. Unsere Entscheidung dafür war von zwei Punkten getragen: Zum einen ist er ein Herbstkind, war im KiGa schon unterfordert, in den Schulen waren aber die Plätze für nicht schulpflichtige Kinder rar. Damals gab es in der Oberzellergasse noch eine Einstiegsklasse für nicht schulpflichtige, aber schulreife Kinder (gibt es seit heuer nicht mehr in der Form) und die hat er besucht. Dass er dann gleich an der Schule bleibt, war quasi logisch, hatte für uns aber auch den Vorteil, dass es sich um eine Ganztagsvolksschule handelt und da ich als Freiberufler sehr unregelmäßige Arbeitszeiten habe, kam uns das sehr entgegen.
Abgesehen davon fanden wir die Räumlichkeiten und die leicht alternative Orientierung der Schule auch sehr gut für unseren Sohn. Viele andere kommen mit dieser alternativen Ausrichtungen aber nicht zurecht, das sollte man sich vorher überlegen.

Letztendlich kommt es aber immer auf die Lehrer an - und die variieren von Klasse zu Klasse. Darum kann man meiner Meinung nach fast nicht von einer guten Schule sprechen, sondern immer nur von individuell guten Lehrern (für das jeweilige Kind, weil was für das eine gut, muss nicht für das andere gut sein)...

LG
Petra

Benutzeravatar
nepyyvoda
Beiträge: 58
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 11:48

Re: Schulen

Beitrag von nepyyvoda » Do 23. Okt 2014, 11:47

Hallo Petra,

vielen Dank für den Feedback!
Es ist immer schön einen persönlichen Eindruck zu bekommen.

Lg
Ihor

Benutzeravatar
GilEstel
Beiträge: 48
Registriert: Di 28. Jan 2014, 18:55
Wohnort: Eurogate BPL 5B

Re: Schulen

Beitrag von GilEstel » Fr 24. Okt 2014, 17:06

Hallo,

unsere Tochter ist auch ein Herbst-Kind und war nur kurz nach der Frist 6. Da ich sie auch nicht mehr im KiGa lassen wollte, haben wir uns um einen Platz in der GTVS Landstrasse bemüht. Wir hatten wohl Glück und es war noch ein Platz in der Vorschulklasse frei, normalerweise stimmt es, dass nicht-schulpflichtige Kinder nicht mehr in der VSK aufgenommen werden, aber wie gesagt - wir hatten Glück. Ab diesem Jahr gibt es eine neue Rektorin, wer weiß wie die Regelungen in Zukunft sein werden.

Es ist eine Ganztagsschule - das ist schon mal ein großer Vorteil (bis 15:30). Die Schule hat einen guten Ruf, aber trotzdem stimmt auch hier, dass es von den Lehrern abhängt. Die Lehrer der VSK sind top! Toll finde ich, dass mehrere Lehrer in einer Klasse sind, dass Rücksicht auf den Bewegungsdrang der doch noch jungen Kinder genommen wird und das viele Ausflüge unternommen werden .
Es gibt Montessori - Einflüsse, was ich auch ganz gut finde. Weiters gibt es Regelklassen oder Mehrstufenklassen.

Problematisch könnte nur werden, dass das Eurogate eigentlich nicht mehr zum Schulsprengel dieser Schule gehört, sondern zu VS Kleistgasse und man im Endeffekt nur bei einer Privatschule wirklich selber entscheiden kann, in welche Schule das Kind gehen wird.

lg
BPL 5B

charlotte
Beiträge: 83
Registriert: So 1. Sep 2013, 12:26

Re: Schulen

Beitrag von charlotte » So 26. Okt 2014, 09:28

Zur Info: Mit dem Bau des Bildungscampus im Eurogate wird 2016 begonnen und umfaßt Kindergarten und Volksschule mit Förderklassen und basalen Klassen, eine Expositur des SPZ sowie eine Musikschule. Eine der Schulen oder ein Gebäude oder der gesamte Campus wird nach Aron Menczer benannt.
Das Areal liegt zw. Gemeinschaftsgarten und Blamauer-Gasse.
Alles natürlich ohne Gewähr, ;)

Benutzeravatar
nepyyvoda
Beiträge: 58
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 11:48

Re: Schulen

Beitrag von nepyyvoda » Mo 27. Okt 2014, 10:59

hallo Chrlotte und GilEstel,

Danke für Feedback.
Es hilft wirklich weiter :-)

LG
Ihor

Antworten